Der Artikel ist weiterhin als ^^OTHERCONDITION^^ verfügbar.
Autor: Stefanie Lemke
ISBN-13: 9783036991863
Veröffentl: 2012
Einband: Ebook
Seiten: 368
Sprache: Deutsch
eBook Typ: Adobe Digital Editions
Kopierschutz: Digital Watermark [Social-DRM]
Systemvoraussetzungen
Der Artikel wird am Ende des Bestellprozesses zum Download zur Verfügung gestellt.

Unter Schwestern

 Ebook
Sofort lieferbar
15,99 €*
2
Ein fesselnder Roman über eine freiheitsliebende Mutter und ihre vier grundverschiedenen Töchter, die auf zu engem Raum miteinander leben.

Was passiert mit einer Familie, wenn nach dem Tod des Vaters nur die Mutter und die vier Töchter übrigbleiben – und wenn diese auch noch alle gemeinsam ins geerbte Hauseinziehen sollen? Wenn nur die Jüngste ...
1
Ein fesselnder Roman über eine freiheitsliebende Mutter und ihre vier grundverschiedenen Töchter, die auf zu engem Raum miteinander leben.
Was passiert mit einer Familie, wenn nach dem Tod des Vaters nur die Mutter und die vier Töchter übrigbleiben – und wenn diese auch noch alle gemeinsam ins geerbte Hauseinziehen sollen? Wenn nur die Jüngste sich verweigert und die Mutter ein neues Leben beginnen will, die älteren Töchter aber aufbegehren? Wenn eingefahrene Familienstrukturen plötzlich aufbrechen und nie ausgetragene Konflikte ans Licht kommen?
Bilderreich und originell erzählt Stefanie Lemke in ihrem Roman diese bewegte Familiengeschichte wechselweise aus der Sicht der Mutter und ihrer Töchter und zeigt, dass wir uns nirgendwo so entblößen wie in der eigenen Familie.
3
Ein fesselnder Roman über eine freiheitsliebende Mutter und ihre vier grundverschiedenen Töchter, die auf zu engem Raum miteinander leben.Was passiert mit einer Familie, wenn nach dem Tod des Vaters nur die Mutter und die vier Töchter übrigbleiben und wenn diese auch noch alle gemeinsam ins geerbte Hauseinziehen sollen? Wenn nur die Jüngste sich verweigert und die Mutter ein neues Leben beginnen will, die älteren Töchter aber aufbegehren? Wenn eingefahrene Familienstrukturen plötzlich aufbrechen und nie ausgetragene Konflikte ans Licht kommen?Bilderreich und originell erzählt Stefanie Lemke in ihrem Roman diese bewegte Familiengeschichte wechselweise aus der Sicht der Mutter und ihrer Töchter und zeigt, dass wir uns nirgendwo so entblößen wie in der eigenen Familie.
Autor: Stefanie Lemke
Stefanie Lemke, 1962 in Braunschweig geboren, studierte Theater und Filmwissenschaft, Germanistik und Philosophie in Berlin und München, anschließend am Literaturinstitut in Leipzig. Für ihre Erzählung »Der Untermieter«, die in der Zeitschrift »die horen« erschienen ist, erhielt sie den Niedersächsischen Literaturpreis »Junge Literatur«.

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.

 

Rezensionen

Autor: Stefanie Lemke
ISBN-13:: 9783036991863
ISBN: 3036991867
Verlag: Kein & Aber
Seiten: 368
Sprache: Deutsch
Auflage 1, 1. Auflage
Sonstiges: Ebook, Maximaler Downloadzeitraum: 24 Monate; Ein fesselnder Roman über eine freiheitsliebende Mutter und ihre vier grundverschiedenen Töchter, die auf zu engem Raum miteinander leben.