Der Artikel ist weiterhin als ^^OTHERCONDITION^^ verfügbar.

Renovabimini spiritu /Ernüwent den geist üwers gemütes.

Deutsche Übersetzungen als Modernisierung im späten Mittelalter
 Taschenbuch
Sofort lieferbar | Lieferzeit:3-5 Tage I
ISBN-13:
9783402104224
Einband:
Taschenbuch
Erscheinungsdatum:
01.02.2009
Seiten:
283
Autor:
Inga M. Kramp
Gewicht:
730 g
Format:
252x181x28 mm
Serie:
2, Corpus Victorinum
Sprache:
Latein
Beschreibung:

Am 28. März 2008 nimmt Reinhard Lettmann im Alter von 75 Jahren offiziell Abschied von seinem Amt als Bischof von Münster. In über 28 Jahren an der Spitze des drittgrößten deutschen Bistums hat der gebürtige Dattelner seine Diözese auf die Herausforderungen an der Schwelle zum dritten Jahrtausend vorbereitet. In Zeiten gesellschaftlicher und kirchlicher Krisen geht es ihm angesichts schwindender volkskirchlicher Bindungen um einen vertieften ''Glauben aus Einsicht und Entscheidunga¿oe. Im Frühjahr 2008 beginnt die Zeit des Domkapitels, das zunächst Weihbischof Franz-Josef Overbeck zum Diözesanadministrator wählt und dann mit einer eigenen Kandidatenliste für Rom das ausgefeilte Bischofswahlprozedere eröffnet. Am 19. Dezember 2008 verkünden die Glocken des Paulus-Doms und aller Kirchen im Bistum die Wahl und Ernennung des 75. Nachfolgers des hl. Liudger. Es ist - zur großen Überraschung - ein guter Nachbar, nämlich der bisherige Bischof von Essen, Felix Genn. Fast genau 1200 Jahre nach dem Tod des Liudger (809) wird Felix Genn am 29. März 2009 in sein Amt als neuer Bischof von Münster eingeführt.
Am 28. März 2008 nimmt Reinhard Lettmann im Alter von 75 Jahren offiziell Abschied von seinem Amt als Bischof von Münster. In über 28 Jahren an der Spitze des drittgrößten deutschen Bistums hat der gebürtige Dattelner seine Diözese auf die Herausforderungen an der Schwelle zum dritten Jahrtausend vorbereitet. In Zeiten gesellschaftlicher und kirchlicher Krisen geht es ihm angesichts schwindender volkskirchlicher Bindungen um einen vertieften "Glauben aus Einsicht und Entscheidung". Im Frühjahr 2008 beginnt die Zeit des Domkapitels, das zunächst Weihbischof Franz-Josef Overbeck zum Diözesanadministrator wählt und dann mit einer eigenen Kandidatenliste für Rom das ausgefeilte Bischofswahlprozedere eröffnet. Am 19. Dezember 2008 verkünden die Glocken des Paulus-Doms und aller Kirchen im Bistum die Wahl und Ernennung des 75. Nachfolgers des hl. Liudger. Es ist - zur großen Überraschung - ein guter Nachbar, nämlich der bisherige Bischof von Essen, Felix Genn. Fast genau 1200 Jahre nach dem Tod des Liudger (809) wird Felix Genn am 29. März 2009 in sein Amt als neuer Bischof von Münster eingeführt.

Kunden Rezensionen

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.