Der Artikel ist weiterhin als ^^OTHERCONDITION^^ verfügbar.
Autor: Dietlind Gade
ISBN-13: 9783484891302
Einband: Buch
Seiten: 360
Gewicht: 685 g
Format: 236x164x27 mm
Sprache: Deutsch

Wissen - Glaube - Dichtung

130, Münchener Texte und Untersuchungen zur deutschen Literatur des Mittelalters
Kosmologie und Astronomie in der meisterlichen Lieddichtung des vierzehnten und fünfzehnten Jahrhunderts
79,95 €*
1
Exklusives Verkaufsrecht für: Gesamte Welt.
3
Die Studie untersucht das erste Spruchbuch Heinrichs von Mügeln unter dem Aspekt der Rezeption kosmologisch-astronomischen Fachwissens und seiner Funktionalisierung im literarischen Diskurs. In seiner Besonderheit wird das Spruchbuch Mügelns vor der Folie des meisterlichen Diskurses zur Geltung gebracht. Der erste Teil der Studie arbeitet daher in Form einer um Verständnisklärung bemühten Kommentierung ausgewählter meisterlicher Lieder typische Formen der Funktionalisierung von gelehrten Kenntnissen heraus. Die exemplarischen Analysen zeigen, dass gelehrtes Wissen als Ornament im Schöpfungspreis dient oder im Gestus der Wissensvermittlung vorgetragen wird. Bisweilen ist es auch zentraler Bestandteil poetologischer oder epistemologischer Reflexionen. Vor dem Hintergrund dieser folienbildenden Themen weist der zweite Teil der Studie Mügelns erstes Spruchbuch als herausragenden Einzelfall aus. In ihm schreibt Mügeln nicht bloß traditionelle Themen fort und modifiziert sie, sondern er setzt der konstatierenden Sprechweise der Meisterliederdichter eine argumentierende entgegen und leitet aus dem souveränen Umgang mit gelehrten Positionen seine Legitimation als Dichter sowie seinen Begriff von literarischer Meisterschaft ab.

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.

 

Rezensionen

Autor: Dietlind Gade
ISBN-13:: 9783484891302
ISBN: 3484891300
Erscheinungsjahr: 01.01.2005
Verlag: Gruyter, Walter de GmbH
Gewicht: 685g
Seiten: 360
Sprache: Deutsch
Sonstiges: Buch, 236x164x27 mm, 6 Abbildungen