Der Artikel ist weiterhin als ^^OTHERCONDITION^^ verfügbar.
Autor: Gisela Kornrumpf
ISBN-13: 9783484891333
Einband: Buch
Seiten: 420
Gewicht: 592 g
Format: 238x165x24 mm
Sprache: Deutsch

Vom Codex Manesse zur Kolmarer Liederhandschrift 1. Untersuchungen

133, Münchener Texte und Untersuchungen zur deutschen Literatur des Mittelalters
Aspekte der Überlieferung, Formtraditionen, Texte
69,95 €*
3
Die in Teil I des zweibändigen Werkes vereinten Aufsätze sind aus dem an der Bayerischen Akademie der Wissenschaften durchgeführten Vorhaben Überlieferungsgechichte und -typologie der deutschsprachigen Lieddichtung des Mittelalters hervorgegangen; ältere Beiträge wurden teilweise erweitert oder ergänzt. Sie gelten u.a. der Schichtung, der Genese und den Sammelkonzepten der großen Liederhandschriften, der Autorcorpus-Bildung (Walther von der Vogelweide, Frauenlob), Problemen der Zuschreibung von Autorschaft, aufschlussreichen peripheren Überlieferungsträgern, gattungsspezifischem Töne-Gebrauch, vielfältigen Erscheinungsformen der Kontrafaktur, und decken Zusammenhänge auf, deren Kenntnis über den Einzelfall hinaus literarhistorisch relevant ist. Einbezogen sind von Fall zu Fall die romanische, lateinische, niederländische, Bild- und Melodie-Überlieferung.
Autor: Gisela Kornrumpf
Gisela Kornrumpf, Bayerische Akademie der Wissenschaften, München.

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.

 

Rezensionen

Autor: Gisela Kornrumpf
ISBN-13:: 9783484891333
ISBN: 3484891335
Erscheinungsjahr: 01.06.2007
Verlag: Gruyter, Walter de GmbH
Gewicht: 592g
Seiten: 420
Sprache: Deutsch
Sonstiges: Buch, 238x165x24 mm, mit 10 Farbtafeln