Der Artikel ist weiterhin als ^^OTHERCONDITION^^ verfügbar.

Synopsis der biologischen und mechanischen Kreislaufunterstützung

 Taschenbuch
Sofort lieferbar | Lieferzeit:3-5 Tage I
ISBN-13:
9783642632525
Einband:
Taschenbuch
Erscheinungsdatum:
30.04.2013
Seiten:
237
Autor:
P. Feindt
Gewicht:
391 g
Format:
236x154x17 mm
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

1Besondere Verfahren der mechanischen Kreislaufunterstützung.- Intraaortale Ballongegenpulsation (IABP).- Extrakorporale Membranoxygenierung(ECMO/ECLS - Kardiale Indikation).- Minimierte extrakorporale Zirkulation - das MECC-System.- Impella®-Mikroaxialpumpe.- 2Unterstützungssysteme mit extrakorporaler Lage der Blutpumpen.- Zentrifugalpumpen.- Medos Deltastream®-Blutpumpensystem.- Medos-VAD-System.- Berlin Heart EXCOR-System.- Abiomed BVS 5000®.- Thoratec-VAD.- 3Unterstützungssysteme mit intrakorporaler Lage der Blutpumpen.- TCI-HeartMate I (IP/VE).- Novacor® LVAS.- Jarvik 2000 LVAD.- MicroMed DeBakey® LVAD.- Thoratec IVAD-System.- AbioCor® IRH.- INCOR®.- LionHeartTM LVD-2000.- Single Center - Erfahrungen mit der klinischen Anwendung implantierbarer Blutpumpen.- 4Besondere Aspekte unter mechanischer Kreislaufassistenz.- Gerinnungssystem.- Infektionen.- 5Spezielle Verfahren der "biologischen" Kreislaufunterstützung.- ACORN CorCapTM.- Myosplint®.- Biomechanische Muskelventrikel.- 6Mögliche zukünftige Behandlungsverfahren der terminalen Herzinsuffizienz.- Kardiale Xenotransplantation.- Kardiales Tissue Engineering.
Infolge verbesserter diagnostischer und therapeutischer Möglichkeiten und der Zunahme der durchschnittlichen Lebenserwartung steigt die Zahl der Patienten mit terminaler Herzinsuffizienz weltweit dramatisch an. Die Herztransplantation als etablierte Therapie allein ist nicht in der Lage, dies zu kompensieren. Daher besteht die dringende Notwendigkeit, neue Behandlungsstrategien zu entwickeln.

Mit den heute zur Verfügung stehenden Unterstützungssystemen stehen wir an der Grenze zwischen "bridge-to-transplant" und "chronical support". Das vorliegende Buch bietet einen Überblick über die etablierten Systeme zur Behandlung der Herzinsuffizienz, aber auch eine erste Orientierungshilfe bei alternativen Verfahren, die sich noch in einem experimentellen Stadium befinden.

Kunden Rezensionen

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.