Der Artikel ist weiterhin als ^^OTHERCONDITION^^ verfügbar.

Metalle

Struktur und Eigenschaften der Metalle und Legierungen
 Book
Sofort lieferbar | Lieferzeit:3-5 Tage I
ISBN-13:
9783662577622
Einband:
Book
Erscheinungsdatum:
01.03.2019
Seiten:
424
Autor:
Erhard Hornbogen
Gewicht:
890 g
Format:
248x177x33 mm
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Metalle mit ihren vielfältigen nützlichen Eigenschaften sind eine der wichtigsten Werkstoffgruppen. Ob elektrische und thermische Leitfähigkeit, Glanz, plastische Verformbarkeit oder auch chemische Beständigkeit - die charakteristischen Eigenschaften von Metallen lassen sich aus ihrem elektronischen Zustand ableiten. Das Buch führt in das interdisziplinäre Fachgebiet der Metallkunde ein und verbindet die Darstellung der physikalischen Struktur und der physiko-chemischen Eigenschaften der Metalle mit ihrer Anwendung als Werkstoffe.Die Autoren beschreiben im ersten, wissenschaftlichen Teil den atomaren und mikroskopischen Aufbau, die thermodynamischen und die grundlegenden physikalischen und mechanischen Eigenschaften der Metalle sowie die Grundlagen der thermisch aktivierten Reaktionen und der Phasenumwandlungen. Die wichtigsten experimentellen Untersuchungsmethoden werden erläutert, wobei die mikroskopischen und Beugungsverfahren einen Schwerpunkt bilden. Im zweiten, technischen Teil werden die Werkstoffgruppen der Metalle und ihre anwendungsbezogenen Eigenschaften behandelt. Dabei wird auf die zugrunde liegenden Legierungen und die Verfahren zur gezielten Einstellung ihrer Eigenschaften eingegangen. Schwerpunkte bei der Darstellung der Werkstoffe sind die Stähle, die teilchengehärteten Legierungen, die Magnetwerkstoffe und die pulvermetallurgisch hergestellten Werkstoffe. Außerdem werden die Oberflächeneigenschaften und die Verfahren zur Oberflächenbehandlung dargestellt. Das Buch wurde für die 7. Auflage gründlich überbearbeitet und aktualisiert. Das Kapitel Mechanische Eigenschaften wurde um das mechanische Verhalten bei hoher Temperatur stark erweitert und die berücksichtigt nun die einschlägigen Normen der Werkstoffprüfung. Das Kapitel Erstarrung wurde um die additive (generative) Fertigung ergänzt, die in den letzten Jahren als computerbasiertes Fertigungsverfahren Einzug in die Produktionstechnik gehalten hat.Als kompaktes Standardwerk eignet sich das Fachbuch sowohl für die berufliche Praxis als auch für das Studium an Universität und Hochschule. Dort richtet es sich an Studierende der Natur- und Ingenieurwissenschaften, insbesondere der Werkstoffwissenschaften.

Kunden Rezensionen

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.