Der Artikel ist weiterhin als ^^OTHERCONDITION^^ verfügbar.
Der Artikel wird am Ende des Bestellprozesses zum Download zur Verfügung gestellt.

Apache Cochise 26 – Western

Die Wilden
 Ebook
Sofort lieferbar | Lieferzeit:3-5 Tage I
ISBN-13:
9783959792264
Einband:
Ebook
Seiten:
64
Autor:
Dan Roberts
Serie:
26, Apache Cochise
eBook Typ:
Adobe Digital Editions
Kopierschutz:
Digital Watermark [Social-DRM]
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Historische Persönlichkeiten wie der Apachenhäuptling Cochise und Geronimo bewiesen Ehrgefühl und den Willen, die Heimat zu verteidigen. Sie und ihre stolzen Stammesangehörigen zeigten ihren Mut im Konflikt mit dem militärisch überlegenen weißen Einwanderer.
"Wenn das so weitergeht, müssen wir uns bald nach 'nem neuen Job umsehen", sagte der Beifahrer auf der schweren Kutsche mißmutig zu seinem Partner.

Der alte Mann, dessen schwielige Hände die Zügel des Sechsergespannes hielten, lachte leise. "Denkst du, die Rothäute schaffen es, Hank?" fragte er. "Glaubst du wirklich, die Apachen jagen die Weißen aus diesem Land jemals wieder hinaus?" "Keine Ahnung", erwiderte der jüngere Begleiter, "ich weiß nur, daß jeder in Furcht vor den roten Teufeln lebt. Und in letzter Zeit sind sie wieder besonders wild geworden." "Weiß der Geier, was in ihren Köpfen vorgeht", sagte der Kutscher und spuckte einen Strahl Tabaksaft über das Geländer des Sitzes.

Die Räder mahlten sich durch den Sand, der die Wagenspuren der letzten Tage bedeckte. Die Kutsche holperte und schwankte. Ab und zu drang ein lästerlicher Fluch aus dem Wagenkasten.

"Nur zwei Passagiere", fuhr der Beifahrer fort, "lange hält die Company das nicht mehr durch."

"Wird schon wieder besser", brummelte der Alte.
Historische Persönlichkeiten wie der Apachenhäuptling Cochise und Geronimo bewiesen Ehrgefühl und den Willen, die Heimat zu verteidigen. Sie und ihre stolzen Stammesangehörigen zeigten ihren Mut im Konflikt mit dem militärisch überlegenen weißen Einwanderer."Wenn das so weitergeht, müssen wir uns bald nach 'nem neuen Job umsehen", sagte der Beifahrer auf der schweren Kutsche mißmutig zu seinem Partner.Der alte Mann, dessen schwielige Hände die Zügel des Sechsergespannes hielten, lachte leise. "Denkst du, die Rothäute schaffen es, Hank?" fragte er. "Glaubst du wirklich, die Apachen jagen die Weißen aus diesem Land jemals wieder hinaus?" "Keine Ahnung", erwiderte der jüngere Begleiter, "ich weiß nur, daß jeder in Furcht vor den roten Teufeln lebt. Und in letzter Zeit sind sie wieder besonders wild geworden." "Weiß der Geier, was in ihren Köpfen vorgeht", sagte der Kutscher und spuckte einen Strahl Tabaksaft über das Geländer des Sitzes.Die Räder mahlten sich durch den Sand, der die Wagenspuren der letzten Tage bedeckte. Die Kutsche holperte und schwankte. Ab und zu drang ein lästerlicher Fluch aus dem Wagenkasten."Nur zwei Passagiere", fuhr der Beifahrer fort, "lange hält die Company das nicht mehr durch.""Wird schon wieder besser", brummelte der Alte.

Kunden Rezensionen

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.